Lehrveranstaltungen von Urmila Goel an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt/Oder

Sommersemester 2006:

Mythen, Masken und Subjekte
Kritische Weißseinsforschung in Deutschland

Freitag, 9. Juni 2006, 11 Uhr bis Sonntag, 11. Juni 2006, ca. 16 Uhr
Referate und Diskussion
Raum: Internationales Begegnungszentrum, Sophienstrasse 6, Frankfurt/Oder
mit Übernachtung in Slubice bzw. Frankfurt/Oder

Programm und Literatur

Freitag, den 9. Juni 2006, 11 - 17.45 Uhr

1. Rückblick und Einführung (Folien als pdf)

I. Weißsein in Gesellschaft und Theorien

2. Jana Schmid: Weiße Mythen (Folien als pdf)

Literatur:

3. Anne-Cathrine Jung: Weißsein und Sprache (Folien als pdf)

Literatur:

4. Exkurs aus aktuellem Anlass: Fußball und Weißsein (Folien als pdf)

Samstag, den 10. Juni 2006, 10 - 20.30 Uhr

5. Rückblick auf das Spiel der deutschen Nationalmannschaft

6. J.S.: Deutsche Kolonialgeschichte

Literatur:

7. Joanna Münker: Entwicklungszusammenarbeit und Weißsein: Das Entwicklungsparadigma als weiße Diskurshegemonie (Folien als pdf)

Literatur:

8. Kathleen Heft: Wissenschaftliche Theoriebildung von und für Weiße (Folien als pdf)

Literatur:

II. Übergänge

9. Urmila Goel: Passing (Folien als pdf)

Literatur:

10. Pary El-Qalqili: People of Colour

Literatur:

Sonntag, den 11. Juni 2006, 10 bis 18 Uhr

III. Methoden

11. Mareile Paske: Das Problem weißer Lehre an (deutschen) Universitäten und mein eigener weißer Blick in meinen Arbeiten (Folien als pdf)

Literatur:

12. Katharina Gaber: Wie habe ich über 'Andere' geforscht? (Folien als pdf)

Literatur:

13. Birte Rohles: Schreiben über MigrantInnen/ Menschen mit Migrationshintergrund. Die Bedeutung des (eigenen) Rassismus durch unbewusste Machtpositionen und Fremdzuschreibungen. (Folien als pdf)

Literatur:

14. Auswertung und Feedback
 

 

 
 
Urmila Goel, www.urmila.de 2006